25.09.2019

DJV trauert um Rainer Reichert

Der Deutsche Journalisten-Verband trauert um den Kollegen Rainer Reichert, der am Montag in Brüssel leblos aufgefunden wurde. Reichert, lange Jahre Redakteur des Main-Echos, hatte maßgeblichen Anteil am europapolitischen Engagement des DJV. Den Bundesfachausschuss Europa leitete Rainer Reichert viele Jahre. „Wir verlieren mit Rainer Reichert einen der engagiertesten Europäer im DJV“, erklärt DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall. „Wie kaum ein anderer lebte er die Freundschaft mit Journalistinnen und Journalisten über Grenzen hinweg.“ Viel Engagement wandte Rainer Reichert für seine ehrenamtliche Arbeit in der Europäischen Journalisten-Föderation (EFJ) auf.

 

Der DJV-Vorsitzende würdigt Reicherts Einsatz für gleiche Arbeits- und Einkommensbedingungen von Journalisten in Europa: „Warum Berichterstatter für die gleiche Arbeit in den Mitgliedsländern der EU ungleich bezahlt werden, wollte ihm nie in den Kopf. Daraus erklärte sich sein Engagement mit Herzblut. Rainer, du wirst uns fehlen.“